Haarausfall

haarausfall
 
suche-gegen-haarausfall

Die Seite mit den wichtigen Tipps und Infos zum Thema Haarausfall

Startseite Haar-News Thema Haarausfall Bockshorn Haarkapseln Kundenmeinungen  
Haarausfall durch Diäten Haarausfall durch Diäten
Haarausfall nach der Schwangerschaft Haarausfall nach der Schwangerschaft
Haarausfall durch das Absetzen der Haarausfall durch das Absetzen der "Pille"
Dünner werdendes Haar Dünner werdendes Haar
Haarausfall durch Diabetes Haarausfall durch Diabetes
Kraftloses, schlecht frisierbares Haar Kraftloses, schlecht frisierbares Haar
Haarausfall durch Färben und Dauerwelle Haarausfall durch Färben und Dauerwelle
Haarausfall in den Wechseljahren Haarausfall in den Wechseljahren
Erblich bedingter Haarausfall Erblich bedingter Haarausfall
Haarausfall gezielt vorbeugen Haarausfall gezielt vorbeugen
Haarausfall beim Älterwerden Haarausfall beim Älterwerden
Haarausfall durch ungesunde Ernährung Haarausfall durch ungesunde Ernährung
Haarausfall durch Stress Haarausfall durch Stress
Haarausfall im Herbst und Frühling Haarausfall im Herbst und Frühling
Haarausfall durch Kopfhauterkrankungen Haarausfall durch Kopfhauterkrankungen
Haarausfall durch Amalgam & Umweltgifte Haarausfall durch Amalgam & Umweltgifte
Kreisrunder Haarausfall (Alopecia Areata) Kreisrunder Haarausfall (Alopecia Areata)
Haare Haarausfall nach Operationen
Männlicher Haarausfall durch Nikotinkonsum Männlicher Haarausfall durch Nikotinkonsum
Haarausfall durch Funktionsstörungen der Schilddrüse Haarausfall durch Funktionsstörungen der Schilddrüse
Haarausfall nach Grippe und Infektionen Haarausfall nach Grippe und Infektionen
Haarausfall durch Medikamente Haarausfall durch Medikamente
Haarausfall durch Bestrahlung und Chemotherapie Haarausfall durch Bestrahlung und Chemotherapie

Sie sind hier: Home > Thema Haarausfall > Haarausfall nach Operationen

Haarausfall nach Operationen

Operationen in Vollnarkose führen mitunter zu diffusem Haarausfall, der auch massiv sein kann. Der Grund dafür liegt in den hervorragenden Reparaturmechanismen des menschlichen Organismus. Nach einer OP werden für die "Instandsetzung" lebensnotwendiger Organe und für andere Heilprozesse viele Nährstoffe benötigt. Der Köper setzt in einem solchen Fall ganz einfach Prioritäten: Zuerst wird versorgt, was der Mensch zum Über- und Weiterleben benötigt. Haare gehören nicht dazu. Die Haarfollikel werden erst dann ernährt, wenn es wichtigeren Körperbereichen wieder gut geht.



Braucht ein Mensch also für die Genesung nach einer Operation übermäßig viele Vitalstoffe, geht das oft auf Kosten der Haarwurzeln. Das macht sich mit einer zeitlichen Verzögerung oft erst zwei bis drei Monate nach einem Eingriff in Form von Haarausfall bemerkbar.

Narkose für die Haare

Eine Operation bietet noch einen weiteren Grund für Haarausfall. Die Haarfollikel sind ebenso wie alle anderen Zellen des Körpers der ?einschläfernden? Wirkung der Narkose ausgesetzt und kommen dadurch aus dem Takt. Zudem kann ein Blutdruckabfall bei Unfällen oder größeren operativen Eingriffen der Haarpracht zusetzen. Der Körper reagiert in solchen Krisenzeiten, indem er die Blutversorgung unwichtiger Körperbereiche wie Haut oder Haarfollikel verringert. Das führt ebenfalls dazu, dass die Haare mit dem Blutstrom nicht mehr ausreichend Nährstoffe erhalten. Die Minderdurchblutung kann sich auch auf eine bestimmte Stelle des Kopfes konzentrieren: auf den Bereich, der womöglich stundenlang bewegungslos auf dem Operationstisch aufliegt. Dieser Druck kann die Durchblutung zusätzlich bremsen und die Haarfollikel stressen!

Nähere Aufschlüsse bietet in allen Fällen eine Untersuchung beim Facharzt.


Mittel gegen Haarausfall

Arcon-Shop

Geben Sie hier Ihre Gutschein-Nummer ein: