Haarausfall

haarausfall
 
suche-gegen-haarausfall

Die Seite mit den wichtigen Tipps und Infos zum Thema Haarausfall

Startseite Haar-News Thema Haarausfall Bockshorn Haarkapseln Kundenmeinungen  
Haarausfall durch Diäten Haarausfall durch Diäten
Haarausfall nach der Schwangerschaft Haarausfall nach der Schwangerschaft
Haarausfall durch das Absetzen der Haarausfall durch das Absetzen der "Pille"
Dünner werdendes Haar Dünner werdendes Haar
Haarausfall durch Diabetes Haarausfall durch Diabetes
Kraftloses, schlecht frisierbares Haar Kraftloses, schlecht frisierbares Haar
Haarausfall durch Färben und Dauerwelle Haarausfall durch Färben und Dauerwelle
Haarausfall in den Wechseljahren Haarausfall in den Wechseljahren
Erblich bedingter Haarausfall Erblich bedingter Haarausfall
Haarausfall gezielt vorbeugen Haarausfall gezielt vorbeugen
Haarausfall beim Älterwerden Haarausfall beim Älterwerden
Haarausfall durch ungesunde Ernährung Haarausfall durch ungesunde Ernährung
Haarausfall durch Stress Haarausfall durch Stress
Haarausfall im Herbst und Frühling Haarausfall im Herbst und Frühling
Haarausfall durch Kopfhauterkrankungen Haarausfall durch Kopfhauterkrankungen
Haarausfall durch Amalgam & Umweltgifte Haarausfall durch Amalgam & Umweltgifte
Haare Kreisrunder Haarausfall (Alopecia Areata)
Haarausfall nach Operationen Haarausfall nach Operationen
Männlicher Haarausfall durch Nikotinkonsum Männlicher Haarausfall durch Nikotinkonsum
Haarausfall durch Funktionsstörungen der Schilddrüse Haarausfall durch Funktionsstörungen der Schilddrüse
Haarausfall nach Grippe und Infektionen Haarausfall nach Grippe und Infektionen
Haarausfall durch Medikamente Haarausfall durch Medikamente
Haarausfall durch Bestrahlung und Chemotherapie Haarausfall durch Bestrahlung und Chemotherapie

Sie sind hier: Home > Thema Haarausfall > Kreisrunder Haarausfall (Alopecia Areata)

Kreisrunder Haarausfall (Alopecia Areata)

Mediziner kennen den kreisrunden Haarausfall unter der Bezeichnung alopecia areata. Darunter versteht man einen lokal begrenzten, krankhaften Haarverlust, in einer, wie der Name schon sagt, kreisrunden Form. In vier von fünf Fällen betrifft die Erkrankung das Haupthaar. Bei Männern kann auch der Bart betroffen sein. Selten macht sich der kreisrunde Haarausfall im Bereich der Körperbehaarung bemerkbar.



Alopecia areata ist die am häufigsten auftretende entzündliche Haarausfallerkrankung und trifft rund 1,4 Millionen Menschen in Deutschland. Am häufigsten tritt sie im zweiten und dritten Lebensjahrzehnt in Erscheinung. Grundsätzlich kann sie aber in jedem Lebensalter auftreten.

Häufig regenerieren sich die kahlen Stellen auch ohne Behandlung mit der Zeit wieder. Manchmal kann die Alopecia areata aber bis zum Verlust aller Kopfhaare (Alopecia totalis) oder sogar sämtlicher Körperhaare (Alopecia universalis) fortschreiten.

Mögliche Ursache: Das Immunsystem entgleist

Auf die Frage, warum es zu diesen Erscheinungen kommt, gibt es von Seiten der Wissenschaft noch keine klare Antwort. Vermutet wird eine Störung des Immunsystems: Statt gegen Krankheitserreger scheint die "Immunpolizei" der Betroffenen die Haarwurzeln des eigenen Körpers zu attackieren, bis diese schließlich abgestoßen werden. Alternativmediziner diskutieren als Ursachen des kreisrunden Haarausfalls psychische Belastungen wie Schocksituationen und Trauer in Verbindung mit einem Gefühl, in einer belastenden Situation regelrecht festzustecken. Auch eine oft unerkannte Vergiftung des Körpers - vor allem durch Zahngifte wie Amalgam oder Palladium - wird als mögliche Ursache angesehen.

Behandelt wird die Autoimmunerkrankung unter anderem durch ein Medikament, das gezielt eine Allergie auslöst. Auf diese Weise soll das Immunsystem sozusagen abgelenkt und der Haarausfall gestoppt werden.

Kreisrunder Haarausfall sollte in jedem Fall ärztlich abgeklärt werden.


Mittel gegen Haarausfall

Arcon-Shop

Geben Sie hier Ihre Gutschein-Nummer ein: